top of page

SOLA 2021 - Tag 4, Sonntag 18. Juli 2021

Der vierte Tag bricht an. Heute lernen wir in unserem Geländespiel, mit wenig Materialien ein gutes, standhaftes und wetterfestes Zelt zu bauen. Anhand von Jasskarten, welche als Spielgeld verwendet wurden, konnten die Kinder Blachen, Zeltschnüre und Zelteinheiten erkaufen.

Das Spiel war hektisch und ging viel zu schnell vorbei – als die Trompete ertönte, durfte nicht mehr weitergebaut werden. Unsere Lagerküche stellte sich dann als Jury zur Verfügung. Sie beurteilten das Design, die Wetterfestigkeit, die Funktionen und wie das Geld eingesetzt wurde.

Die Gewinner durften den z’Mittag zuerst fassen gehen.

Nach einer entspannten Siesta ging das Programm weiter mit «Capture the Flag».

Alle Kinder und Leitende wurden in drei Gruppen aufgeteilt und machten sich auf den Weg in den Wald. Das Ziel des Spiels ist, dass die eigene Flagge versteckt und möglichst nicht gefunden wird. Es wurde gekämpft, gerauft und gesucht.

Gruppe Gelb war erfolgreich und fand die Flagge der blauen Gruppe. Nach dieser intensiven Spielrunde gab es zum Ausstieg noch ein intensiveres «Chappä schissä».

Um nochmals ein wenig Energie für den Abend zu tanken, gab es zum z’Nacht leckere Hamburger mit gesundem Salat.

Da der ganze Tag sehr anstrengend war, verbrachten wir den Abend an einem warmen Lagerfeuer und geniessen unseren «schönen» Gesang mit leckeren Schoggibananen.

Der Tag ist auch schon wieder zu Ende und wir sagen «Guet Nacht»!

206 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page