top of page

SOLA 2021 - Tag 2, Freitag 16. Juli 2021

Die erste Nacht haben wir überstanden. Neue Kräfte sind getankt, das Gepäck ist wieder gepackt und alle sind bereit, die Reise fortzusetzen.

Bevor wir uns auf den Weg machten, brachte uns unsere liebe Lagerküche noch eine kleine Stärkung – mit Brot und Konfi starten wir in den Tag.

Die Clan-Anführer führten uns dann an unsere letzte Haltestelle zu unserem wunderschönen Lagerplatz. Mit viel Gebrüll und Vorfreude sind wir angekommen. Nun heisst es aber, Schlafplätze aufstellen.

Jede Gruppe hat ihr Zelt selbst, natürlich mit einiger Hilfe von den Leitungspersonen, aufgestellt.

Doch was gibt es Schöneres als viele Spielmöglichkeiten? Ein Volleyballfeld, ein Streitbalken und viele andere Spielfelder wurden eingerichtet. Zusätzlich stand den Kindern viel Zeit zur Verfügung, um den ganzen Lagerplatz zu erkunden – unter anderem der riesige Sarasani, welcher im Zentrum von unserem Platz erstrahlt, die heissbeliebte Sauna, eine Dusche und auch ein Aussichtsturm, welcher auch als die «Bank Akeles» bekannt ist.

Zum z’Nacht gab es das traditionelle, auch liebevoll genannte, «Riz Assigschmirr». Die Regel besagt: kein Besteck!

Am Abend kommt jede Jungwacht oder Blauring Gruppe zusammen und verbringt mit ihren Leitenden eine kleine Gruppenstunde. Wie zum Beispiel: Volleyball spielen, Bändeli knöpfen, Haare flechten, Klatschspiele, Streitbalken etc.

Nach einem feinen Dessert geht der Tag auch schon wieder zu Ende.

Wir begeben uns in unsere neu aufgestellten Schlafplätze und träumen von diesem ereignisreichen Tag… Guet Nacht mitenand!

322 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page