Jungwacht Sola'19, 5. Tag

Aktualisiert: 21. Juli 2019

Heute wurde auf dem Biwakplatz zmörgelet. Anschliessend kehrten alle Gruppen wieder auf den Lagerplatz zurück. Gegen Mittag waren alle Gruppen wieder «Zuhause».

Am Nachmittag veranstalteten die Ägypter einen Postenlauf, bei dem wir Outdoorwissen vermittelt bekamen. So gab es einen Posten bei dem sich alles um das Thema Seile, Knöpfe und deren Anwendung drehte. An einem anderen Posten zeigte ein Leiter den Kindern wie man reagieren muss, wenn jemand verletzt wird. Bewusstlosen Lage und Druckverband oder wie man bei einem Hitzeschlag behandelt.

Um den warmen Nachmittag ausklingen zu lassen veranstalteten wir eine grosse Wasserschlacht. Nach einer warmen Dusche waren alle ziemlich müde und wir gingen früh schlafen.

Nachts hörten die Leiter ein polterndes Geräusch. Als sie nachschauten sahen sie zwei vermummte Gestalten, die sich an der Zeitmaschine zu schaffen machten. Die Leiter weckten die Kinder auf um mit ihnen die Räuber zu überwältigen. Ferdinand bemerkte, dass ein wichtiges Teil der Zeitmaschine gestohlen worden war. Die Diebe waren jedoch zu langsam um mit dem gestohlenen Teil zu fliehen. Als wir sie verfolgten, liessen sie das Teil fallen und konnten fliehen.

Ferdinand setzte das Teil direkt wieder in die Zeitmaschine ein und bemerkte, dass sie auf das alte Ägypten eingestellt war. Wir entschieden uns dorthin zu reisen und als wir dort ankamen begegneten wir einer Gruppe von Ägyptern, die uns für Götter hielten.

Da wir nicht mit ihnen kommunizieren konnten beschloss Ferdinand es am nächsten Tag erneut zu versuchen. Und somit war bereits die hälfte des Sommerlagers vorbei und wir haben uns gut eingelebt.


0 Ansichten
  • Facebook Jungwacht
  • Instagram Jungwacht
  • LinkedIn Jungwacht
  • Facebook Blauring
  • Instagram Blauring

© Copyright Jungwacht / Blauring,
9533 Kirchberg. 

Kontakt

Whatsapp: +41 77 435 3410

Email JWK: JungwachtKirchberg@gmail.com

Email BRK: scharleitung@brkirchberg.ch

Adresse

Lerchenfeldstrasse 4

9533 Kirchberg SG