top of page

Kala 2018 Tagesbericht 14.7.18



Der Tag startete mit dem traditionellen Aussendungsgottesdienst.

Passend zum Motto: „Die geheimnisvolle Welt von Akalanis“ wurde der Gottesdienst gestaltet.

Als wir den Segen in der Tasche hatten, machten wir uns auf den Weg.

Wir wanderten gemütlich nach Wil und stiegen in den Zug, nach Heerbrugg, um uns in ein neues Abenteuer zu stürzten.

Im letzten Teil unserer Reise liefen wir dem Binnenkanal entlang, um schlussendlich durch das Eingangstor von Akalanis zu schreiten.

Auf der anderen Seite empfing uns unsere Lagerküche, mit feinen Hot-Dogs.

Das Programm begann mit dem Aufbau der Schlafplätze und Spielfelder.

Die Kinder, wie auch die Leiter, waren sehr fleissig und deshalb ging alles sehr zügig voran.

Den restlichen Tag konnten wir ausklingen lassen und die Sonne geniessen.

Auch nach Sonnenuntergang geht es in dieser geheimnisvollen Welt weiter. Bei gemeinsamen singen und Dessert am Lagerfeuer mit insgesamt 8 kunterbunten Scharen konnten viele neue Bekanntschaften unter Kindern und Leitern geknüpft werden.

Nach diesem langen und spannenden Tag können wir nun gut schlafen. Denn jeder ist jetzt bereits sehr gespannt, was dieses geheimnisvolle und kunterbunte Akalanis alles zu bieten hat.

#Kala2018 #Lager #Sommerlager #Zeltlager #Akalanis #Kala2018Tagesbericht14718

119 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page