top of page

Information zu den Corona Massnahmen für das JWK-Sommerlager SoLa 2020

Am 27. Mai 2020 hat der Bundesrat die Durchführung von Jugend-Sommerlagern unter Einhaltung von definierten Hygiene- und Abstandsregeln erlaubt. Daraufhin haben die Schweiz. Jugendverbände JubBl, Cevi und Pfadfinder zusammen abgestimmte Konzepte erarbeitet, wie diese Auflagen konkret umgesetzt werden können bzw. müssen.

Basierend auf diesem ca. Mitte Mai erschienenen Vorgaben hat auch die Jungwacht Kirchberg verschiedene Massnahmen getroffen und zusätzliches Hygienematerial eingekauft, um diese Auflagen während des anstehenden Lagers erfüllen zu können. Dazu gehören unter anderem

  • Grosse Mengen an Desinfektionsflüssigkeit zur regelmässigen Desinfektion der sanitären Anlagen, des Küchenbereichs und von anderen, gemeinsam genutzten Ausrüstungen.

  • Zudem haben wir - das ist ein absolutes Novum für ein Zeltlager - eine voll funktionsfähige Geschirrwaschmaschine dabei, welche erlauben wird, das Geschirr, Ess- und Kochbesteck sowie Töpfe und Pfannen mit den erforderlichen 65 Grad Celsius zu waschen, um sämtliche mögliche Hygienerisiken auszuschliessen.

  • Grosse Mengen an speziellen, biologisch abbaubaren Flüssigseifen zum häufigen und trotzdem umweltschonenden Händewaschen.

  • Ein berührungslos arbeitendes Fieberthermometer, welches speziell für das Lager angeschafft wurde und mit welchem regelmässig und rasch die Temperatur der teilnehmenden "Wikinger" überprüft wird, um frühzeitig irgendwelche Verdachtsfälle zu erkennen.

  • Ein spezieller Liegeplan in den Zelten mit vergrösserten Abständen

Bitte füllen Sie die Umfrage bis Mittwochabend, 20. Mai 2020, 20 h aus. Wir werden anschliessend sofort informieren, ob die Mindestanzahl Teilnehmer erreicht und somit das SoLa 2020 durchgeführt wird.

Vielen Dank! Die Scharleitung JWK

bottom of page